Kontakt

Adelsberger Modehaus

Hauptstraße 20
5600 St. Johann/Pongau
Austria

Tel.: +43 (0) 64 12 / 42 31
Fax: +43 (0) 64 12 / 42 31 - 48
E-Mail: office@adelsberger.at

Karte

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09:00 - 18:00 Uhr

Samstag
09:00 - 17:00 Uhr

Chronik

Adelsberger Jahr 1890
Adelsberger Jahr 1959
Adelsberger Jahr 1975
Adelsberger Jahr 2013

Adelsberger Textilhaus GmbH Chronik 1890-2013

1890

Im Februar erwerben die aus dem Zillertal stammenden Eheleute Bernhard und Veronika Adelsberger das „Anderlwirtshaus“ an der Hauptstraße 20 in St. Johann/Pongau. Nach dem Umbau eröffnen sie im Herbst einen Gemischtwarenhandel und ein Gasthaus.

1907

Ein Großhandel für Landesprodukte kommt hinzu. Außerdem entsteht am Bahnhof eine Lagerhalle für Getreide und Futtermittel. Daneben betreiben Bernhard und Veronika Adelsberger noch intensiv Holzhandel und eine Landwirtschaft.

1909

Das Hauptgebäude wird aufgestockt und die Fremdenzimmer werden ausgebaut.

1925

Die Gründer übergeben den Besitz an Sohn Max und Tochter Marie. Max heiratet Margarete Steger aus St. Georgen im Pinzgau und führt die Gast- und Landwirtschaft sowie den Produktenhandel weiter. Marie Adelsberger bekommt den Gemischtwarenhandel übertragen, den sie in den folgenden Jahren ausbaut und mit gutem Erfolg führt.

1946

Nach der Heimkehr aus der Kriegsgefangenschaft tritt Max Adelsberger jun. in den elterlichen Betrieb ein.

1949

Die Gemischtwarenhandlung wird ausgebaut, die Auslagen und Gasträume werden neu gestaltet.

1950

Max Adelsberger jun. heiratet die Bäckerstochter Barbara Prem und wird mit der Geschäftsführung beauftragt. In gemeinsamer mühevoller Aufbauarbeit legen die beiden den wichtigsten Grundstein für die Bedeutung des heutigen Unternehmens.

1959

Max Adelsberger schließt den Gastbetrieb und Produktenhandel, sodass das Geschäft über das gesamte Erdgeschoss erweitert werden kann.

1962

Das Textilsortiment wird immer größer. Durch den Ausbau des  1. Obergeschosses kann die Verkaufsfläche verdoppelt werden. Die Lebensmittelabteilung wird auf Selbstbedienung umgestellt.

1967

Sohn Herbert Adelsberger heiratet Christa Kovar aus Wien und beginnt seine Tätigkeit im Unternehmen.

1975

Die Lebensmittelabteilung wird geschlossen und das gesamte Haus um- bzw. neu gebaut. Auf einer Fläche von 1.300 m² entsteht ein Textilfachgeschäft nach modernsten Erkenntnissen. Der Mitarbeitstand erhöht sich von 25 auf 65.

1979

Die Verkaufsfläche wird  auf 1.900 m² erweitert. Das Sortiment in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode, Junge Mode und Trachten wird ausgebaut.

1981

Herbert Adelsberger übernimmt das Unternehmen.

1983

Im 1980 angekauften „Elisabethinum“ richtet Herbert Adelsberger eine moderne Bettfedernreinigungs- und Füllanlage ein.

1985

Er baut das Elisabethinum zu einem Heimtextilien- und Bettenfachgeschäft mit angeschlossener Stoff- und Kurzwarenabteilung um. Mit der Erweiterung und Modernisierung auf den dadurch frei gewordenen Flächen im Haupthaus wird Adelsberger zu einem der größten und führenden Modehäuser im gesamten Bundesland Salzburg.

1988

Die Schaufenster und der Eingang werden neu gestaltet.

1989

Herbert Adelsberger übernimmt die Firma Kubitschek in Bischofshofen.

1991

Das Haupthaus wird komplett umgestaltet und erweitert.

1992

Bernhard Adelsberger tritt in die Firma ein. Er übernimmt die Leitung der Raumausstattungs GmbH und entwickelt das Konzept  „X-DREAM“ – eine neue Jugend-Linie.

1995

Die X-DREAM Stores Bischofshofen und St. Johann werden eröffnet.

1998/99

Das Unternehmen eröffnet 1€ Shops in St. Johann und Bischofshofen.

2000

Die Firma erwirbt das Geschäftshaus an der Wagrainerstraße 6.

2003

Das Stammhaus wird umgebaut und erhält 2.800 m2 Verkaufsfläche. Das Areal zwischen Modehaus und Gemeindeamt wird mit einem Glasdach überbaut.

2004

Bernhard Adelsberger gründet die Werbeagentur adelsberger creativ media GmbH.

2006

Im August wird das Trachtenhaus „Zeitlos – Adelsberger Tracht & Trend“ unter Herbert und Bernhard Adelsberger in einem architektonisch interessanten Ambiente gegenüber dem Haupthaus eröffnet.

2008

Bernhard Adelsberger übernimmt die Geschäftsführung des Gesamtunternehmens und eröffnet in Obertauern den Lifestyle-Store „Adelsberger ganz oben“.

2009

Im Frühjahr erhält die Damen- und Herrenabteilung im Stammhaus ein großzügiges Facelifting.

2011

Die Kollektionen für die Damen und der Abteilung Inside – exklusive Designerlabels – werden im 2. Stock zusammengelegt und bieten jetzt auf 1.200 m2 Verkaufsfläche und in einem international geprägten Store-Design ein einzigartiges Einkaufserlebnis. Auf die gleiche Ebene zieht mit eigenem Ambiente auch der x-dream Store mit Mode für young women.

2011

Bernhard Adelsberger eröffnet an der Hauptstraße 14 in St. Johann ein Schuhgeschäft für Damen. In einem edlen, modernen aber lässigen Interieur präsentiert die ShoeBar Modelle und Accessoires von internationalen Designern.

2011

Die Kinderabteilung wird zu einem kidwalk für daughters & sons, d.h. sie wird auf 360 m2 erweitert und bekommt ein völlig neues Outfit und zeigt Mode von Größe 56 bis 176. Mit Spielecke und vielen anderen Unterhaltungsangeboten in einer der größten Kindermodeabteilungen Salzburgs.

2012

Ein zweites Zeitlos Tracht & Trend richtet Bernhard Adelsberger im August in Saalfelden ein. Es erhält ein ähnliches Interieur wie das Haus in St. Johann. Alle wichtigen Trachtenschneider und Kollektionen des alpinen Lifestyles sind hier vertreten.

Gegenwärtig beschäftigt Adelsberger 110 Mitarbeiter. Auf die Ausbildung des Nachwuchses legt das Unternehmen großen Wert. Insgesamt werden zurzeit 12 Lehrlinge ausgebildet.

Wir verkaufen Mode für Menschen unserer Zeit und wollen damit ein Stückchen Lebensfreude vermitteln. Kompetente, ehrliche Beratung, international führende Markenware in bester Qualität und vorzügliche Serviceleistungen sind Grundvoraussetzungen unseres Handelns.

Hilfsbereitschaft und das Erfüllen von Kundenwünschen haben uns den Erfolg gebracht.

Diesen Grundsätzen wollen wir auch in Zukunft treu bleiben.